Sonntag, 29. Juni 2014

Geburtstagsgeschenk - upcycled



Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich vielmals dafür entschuldigen, dass ich mich erst jetzt wieder mit einem Post zurück
melde. Auch eine Entschuldigung an alle, die ich evtl. mit einer Antwort vergessen habe, worauf ich immer sehr viel Wert lege. Aaaa.....ber - ich war so im Stress, kaum zu glauben, keine Minute frei, immer wieder kam noch was dazu, ständig hat es an der Tür geklingelt und ich bekam überhaupt nicht mehr die Kurve.
So kann das nicht weiter gehen! Das haben mein Mann und ich an einem der vergangenen Abende beim Zubettgehen beschlossen. Und das ist unser neues gemeinsames Projekt: 
Mehr Zeit für uns gemeinsam und unsere Hobby`s, unser Nest und unsere Familie genießen und für mehr Ruhe sorgen. Als erste Maßnahme konnte ich meine Arbeitszeit runter kürzen - ist das nicht wunderbar. Für mich ja, denn seit dem ich denken kann, arbeite ich Vollzeit - außer im Erziehungsurlaub. Das ist für mich wahrer Luxus und ich freue mich auf die kommende Zeit.

GEBURTSTAGSGESCHENK- upcycled

Unsere Kreativlehrerin Lili hatte letzte Woche Geburtstag und da wollte ich ein ganz besonderes Geschenk überreichen. Es sollte natürlich was Selbstgemachtes sein. Auf der Suche nach einer Idee bin ich auf einen genialen Blog einer jungen New Yorkerin gestoßen, die ganz tolle Ideen zum Thema Upcycling hat.
Und jetzt kommt`s - ich finde die Seite nicht mehr - unglaublich!!! Ich habe mir die Anleitungen ausgedruckt und nirgends steht der Blogname - ich fasse es nicht!

Ich habe mich zunächst für einen Loopschal entschieden, der aus T-Shirts hergestellt wird, die ansonsten in der Altkleidersammlung landen würden. Dabei wird der Bund abgeschnitten und dann das Shirt in 2 cm lange Streifen geschnitten. Mein Shirt (als Geschenk habe ich natürlich schon ein neues gekauft) hatte wohl nicht die geeignete Qualität und kringelte sich nicht an den Enden ein. Der Loop sollte keiner werden! Aufgeben gibt`s nicht - dann kam mir die Idee, die 9 Streifen zu flechten und daraus entstand dann eine wunderschöne Kette. Seht selbST...


Und? Was meint Ihr?

Nach dem Flechten fehlte noch irgendetwas????????????
Also durchsuchte ich meinen Fundus und bin auf die Stoffrose gestoßen. War schon wirklich schön, aber es fehlte noch das I-Tüpfelchen. Ich dann schnell in meinen Lieblingsbastelladen gehuscht und lies mich inspirieren. Habe mich dann für die Perlen entschieden und dann war ich mit dem Ergebnis sehr, sehr zufrieden.


Unter die Rose habe ich ein kleines Medaillon genäht mit einem Schutzengel auf der Rückseite und passendem Schriftzug auf der Vorderseite.

Die nächste Frage war dann, wie verpacke ich die schöne Kette?
Auch hierfür gab es eine Lösung auf dem besagten Blog.
Upcycled Geschenkschleife herstellen, aus einem Cover einer schönen Zeitschrift. Und da gibt es jede Menge in unserem Nest. 

Ich entschied mich für dieses Cover:


Es wird zunächst in 9 gleich breite Streifen geschnitten
 Anschließen kürzt man sie in 3 x 3 Stufen nach unten.


Aus diesem Streifen macht man dann 2 gegenüberliegende Schlaufen - wie eine 8.
Fixiert habe ich diese mit dem Heißkleber.


Dann werden die 8er immer quer übereinander gelegt und mit dem Heißkleber fixiert. Man fängt mit der großen Schlaufe an und endet mit der kleinsten.


Hier ist das Ergebnis - ich war echt begeistert. 


Ich habe sie auf eine durchsichtige Box fixiert. Das grüne Geschenkband lag auch noch in meinem Fundus und hat hier auch seinen schönen Platz gefunden.


Und fertig ist das Geschenk samt Verpackung. Alles mit Liebe gemacht. 
Ein ganz persönliches Geschenk und eine Kette, die ein Unikat ist. 
Die Arbeit daran hat mir jede Menge Spaß bereitet.

Im Hintergrund könnt Ihr die (natürlich selbstgemachte Karte) sehen.
Kennt Ihr das, wenn man in einem überlaufendem Kreativstadium ist. Immer noch eine Idee, man kann gar nicht so schnell umsetzten, was alles an Ideen im Hirn herumschwirrt...
So ist es mir bei der Karte ergangen! Und hier das Ergebnis:



Ich habe mich vor einigen Wochen im Kreativkurs in das Thema Stempeln verliebt und bin seither am Sammeln von Stempeln. Bei einem Bummel über einen Markt in Landsberg bin ich auf einen tollen Stand gestoßen. Es gab dort jede Menge Stempel zu jedem Thema und alle handgefertigt. Da habe ich mir doch 3 gegönnt. Der große Stempel ist in alter Schrift, die Ihr auf der Karte links unten sehen könnt. Dann eine kleine Blüte, die seht Ihr am linken Rand. Den 3. Stempel seht Ihr dann auf dem nächsten Bild. Den Schmetterling habe ich aus den Resten der Holztapete aus meiner Werkstatt gefertigt.


Die Karte habe ich dann in eine Brotzeittüte aus Papier gesteckt und diese mit einem Button zusätzlich verziert. Diesen habe ich mit einem schönen Knopf und passender Kordel an der Außenseite befestigt. Die Blüten habe ich mit dem goldenen Stempelkissen gedruckt, das gibt einen besonders schönen Effekt.


E voila!


Und dann habe ich mich auch zum 1. Mal an das Arbeiten mit Keramikfarbe getraut.
Leider war es nicht möglich, die zu flüssige Keramikfarbe mit Stempeln auf die Flasche aufzutragen. Mpf!!! Dann habe ich eben auf den Pinsel zurückgegriffen. Danach musste die Glasflasche für 2 Stunden bei 160 Grad in den Backofen. Jetzt ist sie sogar spülmaschinenfest.
In die Vase kam dann noch eine Pfingstrose und dann war das Geschenk auch schon fertig.

Jetzt ist der Post doch ziemlich lang geworden - ich hoffe, ich habe Euch nicht zu lange damit aufgehalten. Bin halt eben gerade voller Ideen und möchte sie dann auch an die Frau/den Mann bringen. Vielleicht habe ich Euch ja die eine oder andere Idee "schmackhaft" gemacht und Ihr könnt sie vielleicht auch einmal für ein Geschenk brauchen.

Damit möchte ich mich ganz herzlich bei Euch verabschieden und wünsche Euch morgen wieder einen guten Start (wenn auch verregnet) in die kommende Woche.

ALLES LIEBE

EURE PETRA














Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    omg bist du irre kreativ , die Kette ist der Hammer und die Verpackung toll und die Karte supersuperschön, alles toll gewerkelt.
    Ich freu mich für dich, dass du künftig weniger arbeiten wirst, wäre auch mein Traum, aber nur ein Lottogewinn kann mich retten.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana,

      vielen, vielen Dank für Deine Komplimente - drück Dich :-)

      Bei mir kam das mit der Arbeitszeitkürzung ganz unverhofft - deswegen - nicht verzagen, denn unverhofft kommt oft.

      Ganz liebe Grüße an Dich zurück

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    ich habe mich sehr gefreut, wieder von Dir zu hören. Schön, dass du Deine Arbeit etwas reduzieren konntest, man braucht auch manchmal etwas Zeit für sich selbst.
    Dein Upcycling ist super, super schön!! Ich bin ja ein großer Fan von Upcycling und freue mich nun bei Dir so ein schönes zu entdecken. Die Kette ist wunderschön, ich bin fast sprachlos, sie sieht wirklich aus, wie gekauft.
    Und die Schleifenidee ist auch toll. Das will ich auch mal probieren.
    Deine Kreativlehrerin wird sich sicherlich riesig freuen!
    Ganz herzliche Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,
      freut mich, dass Dir die Upcycled-Geschenke gefallen. Da können wir uns ja mit den Ideen austauschen.
      Ja, Lili hat sich sehr gefreut - hab`s auch erst nachher reingestellt, da die Lili auch zu Gast auf meinem Blog ist…

      Ganz herzliche Grüße an Dich zurück - bis bald Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    wow, so viele schöne kreative Dinge - da muss sich die Beschenkte aber freuen!! Ich werd´ mir sicher mal die eine oder andere upcycling-Idee davon vormerken. Ich freu mich auch, dass du zukünftig reduziert arbeiten kannst (....ein Lottogewinn...ja, das wär´s!!).
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,

    vielen Dank für Deine lieben Worte. Ja, ich fühl mich wirklich, als hätte ich im Lotto gewonnen. Wir haben einen für uns speziell einen harten Weg hinter uns, der mir sehr viel Kraft gekostet hat. Doch jetzt kommt ganz viel Licht am Ende des Tunnels und ich bin froh, das wir 2 uns Seite an Seite durchgekämpft haben und es so aussieht, als wäre jetzt der Aufstieg aus dem Tal vor uns. Dadurch habe ich natürlich jetzt auch mehr Zeit für den Blog und meine Ideen kann ich natürlich auch in die Realität umsetzen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend - ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  5. Kreativste Mama der Welt!
    Hab Dich lieb :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Maus,

      bist mein großer Schatz - dickes Bussi von Deiner Mum

      Löschen
  6. Liebe Anke,
    die Idee mit dem Flechten ist super. Kenn ich so noch
    gar nicht. Wieder was gelernt! Die Flasche sieht auch klasse
    aus, das mit der Keramikfarbe funktioniert super, die kenn
    ich auch. Stempel sind immer toll, unsere Susi (also von
    unserem Blog) macht ja ganz tolle Dinge aus Papier
    (Stamping up) und stempelt und stanzt viel.
    Ganz liebe Grüße, bis bald Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christiane,

    Dankeschön, freut mich, dass Dir die Geschenke gefallen :-) Das finde ich ja super, dass Susi Stampin up verwendet - habe mich in 4 Wochen zu einem Kurs angemeldet. Da kann ich mich ja mit ihr austauschen :-)

    Ganz liebe Grüße an Euch 3 - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      Susi verwendet es nicht nur, sie gibt sogar selbst Kurse :-)) Sie
      macht super Dinge, aber hat irgendwie nie die Zeit, sie zu posten :-))
      Lg Christiane

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo mein Schatz,

    es ist mir immer wieder eine Freude, in Deinem Blog über unser Nest zu lesen.

    Dein Schatz

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    heute will ich es noch einmal versuchen und dir einen Kommentar schreiben - ich habe dir ja schon mitgeteilt, dass ich es im Moment einfach nicht schaffe, diesen zu veröffentlichen! Wer immer mich daran hindert - ich weiß es nicht - Blogger oder Google? Jedenfalls habe ich dir zu diesem Post fünfmal kommentiert!
    Auch für mich ist es eine Freude in deinem Blog zu lesen und die Fotos zu betrachten!
    Liebe Grüße von einer frustrierten Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Rosi,

    juhu, es klappt wieder :-))))))

    Hab Dir schon vom Handy geantwortet - aber das hat wohl auch nicht geklappt :-(
    Schön, dass Du wieder da bist - gehörst ja quasi zu meinem Blog.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag-

    Drück Dich Petra

    AntwortenLöschen