Sonntag, 23. März 2014

Tierische Mitbewohner No2

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch,

der verregnete Sonntag bietet sich doch förmlich an, gemütlich mit einer Tasse Kaffee am PC zu sitzen und einen neuen Post zu erstellen. Im neuen Schlafzimmer habe ich mir meinen Arbeitsplatz direkt am Fenster eingerichtet, so dass ich beim Grübeln und Suchen nach den richtigen Worten, immer den Blick in die Natur richten kann - das ist eine wirklich gute Idee gewesen.

Wie im letzten Post angekündigt, möchte ich Euch heute Lilly und Charly vorstellen. Da muss ich jetzt erst einmal ein wenig ausholen. Vor ca. 2 Jahren fand unsere Familienzusammenführung statt. Bei meinem Mann wohnte Charly, unser Kater und ich brachte Lilly, unsere Katzendame mit. Anny, unsere Hundedame war auch in meinem "Gepäck". Jeder, der mit Tieren lebt, kann in diesem Moment nachvollziehen, was da alles auf uns zukam. Wie Ihr aber sehen könnt, hat letztendlich alles gut geklappt.

Dann möchte ich nicht länger warten lassen - darf ich Euch vorstellen:

Lilly


und



Charly



Als ich Charly kennen lernte, war er ein richtig verzogener, heroischer und kampflustiger Kater. So hat er sich dann auch meiner kleinen Lilly gegenüber verhalten. Oje, ich hatte so Mitleid mit ihr. Es gab Zeiten, da dachte ich, ich muss ein neues Plätzchen für sie suchen und natürlich auch viele Tränen. AAAAbbbbbeeeerrrr Ende gut, alles gut.
Charly hat sich damit anfreunden müssen, dass er uns nicht mehr nachts um 3 wecken darf (... bis hin zu Kampfattacken, war da alles bei ihm drin), weil der kleine Hunger kam. Das Fauchen, wenn ihm irgendetwas nicht passt, unterband ich tatkräftig. Und siehe da..... heute haben wir einen riesigen Schmusekater, der gelernt hat, dass er nicht der König im Hause, sondern ein gleichberechtigtes Familienmitglied ist.

Die Lilly ist eine ganz zierliche und vom Wesen her eher zarte Katze. Sie hat leider keine Stimme und das macht es oft schwer, sie in irgendeinem Schrank, in den sie heimlich geschlüpft ist, zu finden. 
Sie hat sich sehr gut mit diesem anfänglich uncharmanten, rüpelhaften Kater arrangiert und genießt jetzt gemeinsam mit Charly das "Neue Nest" inkl. 55 qm Dachterrasse, die sich wunderbar für Sonnenbäder und zu ornithologischen Zwecken eignet.

Und wenn wir schon im Reich der Tiere sind - habt Ihr meinen neuen Header entdeckt? Wie gefällt er Euch?
Ich suchte nach einem Header, der sich mit meinem Blognamen und mit mir identifiziert. Ich besuche einen Kreativkurs in unserem Mehrgenerationenpark und dort habe ich unsere überaus liebenswerte und kreative Lili (nicht die Katze) kennen gelernt. Sie leitet mit so viel Hingabe unseren Kurs und es macht riesengroßen Spaß, sich auf ihr immer wieder wechselndes Angebot einzulassen. Daher dachte ich, ich könnte doch mal Lili nach einer ganz besonderen Idee fragen. Und da hatte sie doch wirklich so eine zauberhafte Idee mit dem Nest und den Vögelchen aus dem Ärmel gezaubert. Aber das ist ja lange noch nicht alles.... Das Vögelchen lebt quasi auf meinem Blog. Heute ist es noch alleine - aber jetzt, im Frühling, könnte es schon sein, dass da vielleicht der ein- oder andere Vogelmann auf Brautschau geht... Dann muss natürlich ein Nest gebaut und bezogen werden.... 
Lasst Euch also von der Geschichte zu meinem Vögelchen überraschen.
Ich würde mich auch riesig über den ein- oder anderen Kommentar freuen - außer die liebe Rosi (an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die lieben Worte, über die ich mich wirklich sehr freue), hat sich noch keiner an mich gewandt und wie ihr wisst, ist der "Applaus" das Brot für die kreativen Ideen zum nächsten Blog.

Dann werde ich mich jetzt mit einigen Bildern zum Thema Ostern bei Euch verabschieden und wünsche Euch für die kommende Woche alles Gute.



Eure Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra, leider wieder nur ich, die dir einen Kommentar schreibt! Ich hoffe aber, es werden mit der Zeit auch Bloggerinnen auf deinen, wie ich finde, schönen Blog aufmerksam.
    Der Header ist ansprechend, - dürfte aber in seiner Gestaltung, etwas größer sein! Mit deinen vierbeinigen Hausgenossen wird es wohl nie langweilig werden, denke ich mal!
    Auf den Fotos bekommt man einen kleinen Einblick in deine Wohnung vermittelt, - sie gefällt mir gut!
    Einen schönen Tag wünscht dir Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi, ich freue mich sehr, dass Du meine treue Kommentatorin bist. Und ich freue mich auch immer Deine lieben Zeilen zu lesen - Dankeschön! Ja, Du hast recht, das Nest ist noch klein, aber es wird wachsen und ich bin schon gespannt, ob es Dir gefallen wird :-) Habe schon die neuen Entwürfe von Lili erhalten und meine Ideen zu neuen Post sprudeln nur so im Kopf - wenn da nicht der liebe Alltag wäre, der mir oft gar keine Zeit lässt, meiner neuen Leidenschaft nachzugehen. Hast Du denn auch einen Blog? Ganz herzliche Grüße und bis zum nächsten Mal - Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    herzlich willkommen in der Bloggerwelt, das fängt ja schon gut an, Katzen will ich sehen, Deko will ich sehen, schön ist es bei dir.
    Hab einen schönen Abend alles Liebe von Tatjana (dem Reserl)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe,
    ab heute hast Du einen neuen Fan. Ich werde dir nun auf Schritt und Tritt folgen ;-) Deine Posts gefallen mir. Sie sind witzig und haben viel ♥. Deine Silvana

    AntwortenLöschen